Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.
Datenschutzinformationen

Besondere Maßnahmen

17.03.2020 Zum Schutz von Fahrgästen und Fahrpersonal

Maßnahmen zum Schutz

Wegen des Coronavirus werden ab sofort besondere Maßnahmen von den lippischen Busunternehmen umgesetzt.


Da der Schulunterricht entfällt, gilt ab Mittwoch, 18. März, der normale Ferienfahrplan. Sollten die Schüler von Betreuungsangeboten in den Schulen Gebrauch machen wollen, sollten sich die Eltern und Schüler über Fahrtmöglichkeiten in unserer Fahrplanauskunft informieren.

Die vordere Tür der Busse bleibt geschlossen, ein Einstieg ist dann nur noch über die hinteren Türen möglich. Es wird dann nicht mehr möglich sein, beim Fahrer ein Ticket mit Bargeld zu bezahlen. Diese Maßnahme ist präventiv und soll das Fahrpersonal möglichst weitgehend vor Ansteckungen schützen.

„Dennoch gilt die Fahrscheinpflicht. Uns ist bewusst, dass diese Maßnahme eine Komforteinbuße für unsere Fahrgäste bedeutet. Angesichts der außergewöhnlichen Situation und der Pflicht zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrsangebots im Kreis Lippe ist dieses Vorgehen jedoch notwendig. Wir bitten unsere Fahrgäste daher, ihre Tickets vor Fahrtantritt auf anderem Wege zu kaufen und appellieren an ihr Verständnis und die Ehrlichkeit!“, erklärt Achim Oberwöhrmeier, Geschäftsführer der Kommunalen Verkehrsgesellschaft (KVG) Lippe.

Für Kunden, die keine Möglichkeit haben sich anderswo ein Ticket zu kaufen, oder kein Abonnement besitzen, wird ab Ende der Woche die neue Lippemobil App freigeschaltet. Wir informierenhier über den aktuellen Stand.

Die Infothek im Stadtbus-Zentrum Lemgo, Mittelstr 131 - 133 wird ab Mittwoch, 18. März, für den Kundenverkehr geschlossen. Sie ist aber weiterhin telefonisch unter 05261/ 6673950 erreichbar.


Achim Oberwöhrmeier hofft auf das Verständnis der Kunden: „Wir wollen gemeinsam mit den Unternehmen und deren Fahrerinnen und Fahrern für all diejenigen, die darauf angewiesen sind, die Mobilität aufrechterhalten.“

Diese Maßnahmen gelten:

  • Auf allen Regional- Buslinien im Kreis Lippe
  • Im Stadtverkehr Lemgo,
  • Im Stadtverkehr Bad Salzuflen,
  • Im Stadtverkehr Detmold.
 

Kontakt

InfoThek Mobilitätsberatung
im STADTBUS-Zentrum
Mittelstraße 131 – 133, 32657 Lemgo
kontakt@infothek-lippe.de
www.infothek-lippe.de

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag: 08:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 16:00 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen

Info-Telefon

05261 6673950
Montag – Freitag: 07:15 – 00:00 Uhr
Samstag: 07:15 – 01:45 Uhr
Sonn- und Feiertage: 09:00 – 01:00 Uhr*
* nicht am 24. und 31.12.

 


© 2017 Kommunale Verkehrsgesellschaft Lippe (KVG) mbH